Aktuelles



Datum : Mi.14.08.2019

After Work Herbstrunde  1. Feierabendwanderung  Rundwanderung Binzgen - Hänner ca. 1:40 h , 6 km , 140 Hm !

Gäste herzlich willkommen zur Herbstrunde After Work : 7 mal jeden Mittwoch bis 25. September !

Treffpunkt 18 h Parkplatz Festplatz Binzgen. Wanderführer Ha.-Jo. Müller, Tel.: 07763/926001

Die  am 8.Mai geplante Wanderung musste damals wegen Schechtwetter ausfallen.

 



Datum : So.18.08.2019

Wanderung Besuch der Ruine Urgiz

 

Wir fahren nach Densbüren, Kanton Aargau. Geparkt am Ortseingang rechts bei Harley-Davidson, Kaisermatt 1. Wir wandern zur Burgruine Urgiz. Weiter durch Sulzbann geht es über einen Höhenunterschied von 200 Hm auf den 801 m hohen Würz. Auf einem Aussichtsplatz machen wir Rast. Dann geht es über den Rüdlenweg zurück nach Densbüren . Strecke: 9,5 km; Zeit: 3,5 Std.; Gesamthöhenmeter: 329 . Ausweis und Franken nicht vergessen.

 

Kinder ab 8 Jahre und Gäste herzlich willkommen.

 

Treffpunkt:  9 Uhr, Parkhaus Brunnenmatt  Laufenburg; Anmeldung:  zur Bildung von Fahrgemeinschaften bei Wanderführer Hans-Joachim Müller; Tel.: 07763 926001, E-Mail : hajo.mueller@schwarzwaldverein-laufenburg.de

 

 

 



Datum : Sa-So.24-25.08.2019

     Bergwanderung Muotat(h)al

Die Ortsgruppe Laufenburg bietet Ende August wieder ein Bergwochenende im schweizerischen Muotathal an.
Am Samstag beginnen wir den Tag mit einer fulminanten Fahrt mit der neuen Standseilbahn auf den autofreien Stoos (1300m). Dann wandern wir auf angenehmen Wegen und Pfaden quasi „nach Hause“ in unser Muotathal.
Wie sagen die Schweizer: ------Innä durä------ . Über Metzg, Geissbützen, Wannentritt und Höchweidli erreichen wir Muotathal. Die Fahrt mit der Bahn auf den Stoos kostet je Teilnehmer einen Gruppenpreis von gerundet sfr. 9,00 (neun).
Für die Busfahrt von Muotathal zur Talstation der Stoosbahn fallen je Teilnehmer noch
gerundet sfr 4,00 an. Nach Ende der Wanderung sind wir wieder bei unseren Autos angekommen und können auf direktem Wege zum Hotel fahren.
Technische Details; 15,5 km, reine Gehzeit 5 Stunden, 700 hm im Aufstieg, 1.320 hm auf überwiegend bequemen Wegen im langgezogenen Abstieg.
Übernachten werden wir im hinteren Bisisthal bei Guido im Hotel Schönenboden.
Der Wirt hat mit seiner sympathischen Art und der sehr guten Verpflegung bei einigen von uns bereits den besagten „Stein im Brett“!
Die acht Zimmer mit Etagendusche und das Massenlager (auch hier besteht Dusch-möglichkeit) sind ausschließlich für uns reserviert. Ein Vier-Gänge-Menü (Suppe, Salat, Fleischgericht mit diversen Beilagen, Dessert) und ein gutes Frühstück gehören zum Arrangement und das Zusammensitzen in gemütlicher Runde schließt den Abend ab.
Das uns bereits vertraute Kuhgeläut wird uns am Sonntagmorgen rechtzeitig wecken.
Für diesen Tag ist eine Tour im stillen Riemenstaldertal geplant. Der Hagelstock ist ein kleiner, einfacher Gipfel zwischen Riemenstalden- und Schächental. Trotz seiner unauffälligen Erscheinung bietet er eine tolle Aussicht auf die Urner Berge und einen Tiefblick auf den Urner See, der seinesgleichen sucht.
Wir fahren zuerst mit einer luftigen Seilbahn ab Chäppeliberg auf ca. 1.700 hm hinauf. Kosten pro Person: Hin- und Rückfahrt sfr. 13 (dreizehn). Technische Daten der Wanderung: Reine Gehzeit 3,5 Stunden, 8,5 km, Höhenmeter insgesamt 640m, Auf-/Abstiege.
Wir schauen noch kurz bei der SAC Lidernenhütte vorbei, die sportlichen unter uns können danach alternativ den Abstieg zu Fuß bewältigen. Zusätzliche 5,5 km,
625 hm im Abstieg, 1,5 Stunden.
Weitere Details:
Bitte nehmt Duschhandtücher mit, Bettzeug ist auch im Massenlager vorhanden.
Reisestecker (z.B. für Fön) erforderlich.
Kosten: incl. Frühstück und Abendessen, Barzahlung vor Ort beim Wirt:
Zimmer 75,50 sfr p.P.
Massenlager 55,50 sfr p.P.
Wir benötigen für beide Tage Rucksackverpflegung, es besteht lediglich am Sonntag eine Einkehrmöglichkeit. Bitte unbedingt ausreichend Getränke mitnehmen.
Stöcke sind absolut empfehlenswert, gutes Schuhwerk ist notwendig und Trittsicherheit ebenso. Bitte daran denken: Personalausweis und Schweizer Franken mitnehmen, ebenso Sonnenschutz!! und Regenjacke.
Treffpunkt zur Abfahrt mit PKW: Parkplatz Waldfriedhof um 6.45 Uhr
Wir bilden rechtzeitig vorher Fahrgemeinschaften. Wer sich als Fahrer zur Verfügung stellt, soll dies bitte dem Wanderführer telefonisch oder per Mail mitteilen. Eine Vignette ist erforderlich. Die Mitfahrer beteiligen sich entsprechend einem üblichen Umlageverfahren an den Fahrtkosten.
Anmeldetermin:
Anmeldung und Reservierung bitte bis am Montag, 19. August, 20.00 Uhr ausschließlich beim Wanderführer Franz Butz.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wer sich noch nicht angemeldet hat, bitte daher kurzfristig erledigen.
Änderungen des Programmablaufs sind vorbehalten.
Hinweis:
An beiden Tagen durchqueren wir Kuhweiden, bitte Vorsichtsregeln einhalten.
Wetteroption:
Wenn das Wetter an diesem Wochenende auf Grund einer Wetterprognose vom Mittwoch-abend voraussichtlich grottenschlecht wird, fällt das Bergwochenende aus. Die Entscheidung hierüber liegt beim Wanderführer. Kosten entstehen keine, die Teilnehmer werden durch den Wanderführer informiert
Gäste sind auch an diesem Wochenende willkommen.
Wanderführer Franz Butz steht Ihnen für nähere Auskünfte sehr gerne zur Verfügung.
Telefon 07763/8771 (Anschluss Butz/Eichmann) oder 07761/1822 (Büro) und per Mail:
franz.butz@schwarzwaldverein-laufenburg.de
anmelden.



Datum : So.01.09.2019

Wanderung "Engel in der Tüfelsschlucht" (Schweiz)
Wir starten um 6.30 Uhr im Parkhaus Brunnenmatt. Das frühe Aufstehen wird sich lohnen, so haben wir die Schlucht beim Aufstieg für uns alleine. Weiter geht es bis zur Belchenflue, diese Steinformation liegt auf 1099 hm und bietet uns eine grandiose Aussicht.
Über einen kleinen Pfad über Wurzeln, Steine und eine Steile Treppe geht's zum Ausgangspunkt. Dieser Pfad kann nur gehen wenn es trocken ist ansonsten ist es sehr rutschig. Wir legen 900 hm und 15 km zurück und benötigen etwa 5h.
Gute Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich, Gäste sind herzlich Willkommen. Anmeldung bitte unter g.oeschger@gmx oder 0172 46 33 840.
Es freut sich auf Euch Gerdi Oeschger



Datum : Mi. 04.09.2019

  After- Work-Wanderung am Mittwoch, den 4.9.2019

 Historische Mühlen in Hänner und Laufenburg

 Wanderung von Hänner nach Laufenburg mit Mühlengeschichten

 Wir fahren gemeinsam mit dem Bus zum Startpunkt der Wanderung an der kath. Kirche in Murg-Hänner. 

 

!! Treffpunkt: 17: 25 Uhr an Bushaltestelle „Sparkasse“ in Laufenburg

 ( Fahrtrichtung Bad Säckingen) !! Achtung abweichende Uhrzeit!

 Startzeit der Wanderung in Hänner um 17: 45 Uhr

 Wanderstrecke: 7,5 km  Kosten: Busfahrkarte  Wanderführung: Dr. Ines Zeller

 Die Wanderung endet am Ausgangspunkt an der Bushaltestelle Sparkasse in Laufenburg.

 Um eine verbindliche Anmeldung unter Tel:  07763 7819 oder die.zellers@t-online.de wird gebeten.

 



Datum : Sa.14.09.2019

  Die für den 28.9. geplante Wanderung wird vorgezogen !

50 Jahre Mondlandung

 

Mondscheinwanderung mit anschließendem Plausch mit Fernsicht

 

Vor 50 Jahren landeten im Juli 1969 die ersten Menschen auf unserem nächsten Himmelskörper und sahen auf die Erde, den blauen Planeten! Wir wollen einen genaueren Blick auf den Mond wagen und uns Mondgeschichten anhören. Bei Vollmond gibt es hoffentlich genug Licht zum Wandern…und wir bewundern „unser“ Laufenburg im Tal!

 

Treffpunkt : 19.30 Uhr Vereinsheim Bertastr. , Laufenburg-Hochsal

 

Gemeinsame Anreise in privaten PKW ( Fahrgemeinschaften) zum Wanderstart .

 

Wanderstrecke: Parkplatz Bürensteig zum Cheisacher Turm (Aargau)  und zurück (Wanderstrecke circa 9 km)

 

Ausrüstung:  Fernglas, Trinkglas und ggf. Taschenlampe bzw. Stirnlampe. Personalausweis.

 

Wanderführerin: Dr. Ines Zeller

 

Verbindliche Anmeldung bis Donnerstag,  den 12.9.2019 unter 07763 7819

 



Datum : So.15.09.2019

Wanderung im Klettgau : Vom Mörderstein zum Pfaffenhut , gemeinsam mit OG Lottstetten

Wir fahren nach Erzingen , von wo wir um 10:30 Uhr am Bahnhof starten. Wir wandern im Klettgau vom Mörderstein zum Pfaffenhut u.a. durch den Regionalen Naturpark Schaffhausen. Wir folgen den Grenzen aus vergangenen Zeiten um schließlich in der Gegenwart bei den Weinbergen in Hallau und Trasadingen zu enden , die wir durchwandern. Rucksackverpflegung. Strecke: 13 km; Zeit: 4 Std.; Gesamthöhenmeter: 300 . Ausweis und Franken nicht vergessen. Abschlusshock in der Straussenwirtschaft. WF vor Ort : Roswitha Isele

Gäste herzlich willkommen.

Treffpunkt:  9:30 Uhr, Parkhaus Brunnenmatt  Laufenburg; Anmeldung:  zur Bildung von Fahrgemeinschaften bei Wanderführer Hans-Joachim Müller; Tel.: 07763 926001, E-Mail : hajo.mueller@schwarzwaldverein-laufenburg.de